Ratings & reviews for PoshFurn

Neuroarchitektur - Praktische Tipps für Ihr Zuhause

Neuroarchitektur ist ein relativ neues und aufregendes Designkonzept. Bei ausreichender Forschung besteht die Idee darin, die Städte der Zukunft so zu gestalten, dass sie die Gesundheit und die sozialen Beziehungen ihrer Bewohner verbessern.

 

Was sind die wichtigsten Stimuli in Ihrem Zuhause?

Beleuchtung
Die Stärke und Farbe des Lichts kann sich auf das Gehirn auswirken. Während ein intensives weißes Licht Ihr Gehirn aktiviert, kann warmes, weicheres Licht dazu beitragen, Ihr Stressniveau zu senken.

Unnatürliches blaues Licht kann sich negativ auf Ihren Schlafzyklus auswirken, da es Ihrem Körper vorgaukelt, es sei Tag. Achten Sie bei der Wahl der künstlichen Beleuchtung für Räume, in denen Sie sich abends aufhalten, auf diese Tatsache. Es ist bekannt, dass Fernseher und Computerbildschirme blaues Licht ausstrahlen. Wenn Sie diese Geräte vor dem Schlafengehen ausschalten, können Sie besser schlafen.

Versuchen Sie, verschiedene Lichtquellen einzubeziehen. Verwenden Sie Dimmer in Räumen, in denen Sie sich morgens und abends aufhalten. So können Sie selbst bestimmen, wie hell es im Raum sein soll.

Natur
Designstile wie biophiles und ökologisches Design basieren auf umfangreichen Forschungsergebnissen, die belegen, dass eine grüne Umgebung und natürliche Materialien eine positive Wirkung auf die Gesundheit haben. Während Pflanzen in der Wohnung nachweislich Stress abbauen und die Konzentration verbessern, sind Pflanzen zur Luftreinigung besonders geeignet. Sie erfrischen die Luft, was sich positiv auf die Stimmung auswirkt. Die wirkungsvollsten Pflanzen sind Friedenslilien, Schlangenpflanzen und Aloe Vera, die allesamt pflegeleicht sind.

Formen
Es hat sich gezeigt, dass abgerundete Kanten im Vergleich zu scharfen Winkeln ein entspannteres Gefühl vermitteln. Studien haben ergeben, dass rundes Dekor als freundlicher empfunden wird. Eine weiche Geometrie in Ihrem Interieur ist eine gute Möglichkeit, einen Fluss in Ihrem Haus zu schaffen.

Geruch
Unser Geruchssinn wird manchmal übersehen, aber der richtige Duft für Ihr Zuhause kann dazu beitragen, Ihren Raum aufzuwerten. Da verschiedene Düfte unterschiedliche Gefühle hervorrufen, können Sie den Duft in Ihrer Wohnung auf einzelne Räume abstimmen. Natürliche Düfte fördern die Entspannung, was in Ihrem Wohnzimmer besonders gut zur Geltung kommt. In Ihrem Büro oder in der Küche können Zitrusdüfte dafür sorgen, dass Sie sich wacher und produktiver fühlen. Im Schlafzimmer können Sie mit Lavendeldüften für einen besseren Schlaf sorgen.

Farben
Farben wirken auf verschiedene Bereiche unseres Gehirns und können unsere Stimmung beeinflussen. Organische Farben, wie sie in der Natur vorkommen, haben oft eine beruhigende und heitere Wirkung auf unsere Stimmung. Intensive Farben wie Rot, Orange und Gelb regen das Gehirn an und sollten daher in Räumen, die der Entspannung dienen, nicht häufig verwendet werden. Diese anregenden Farben werden als Akzentfarben empfohlen, während sich beruhigende Farben gut für Wände und große Flächen eignen.



Temperatur
Eine ausgewogene Temperatur ist wichtig, um eine angenehme Umgebung zu schaffen. Unser Gehirn reagiert sehr empfindlich auf plötzliche Temperaturschwankungen, die unsere kognitive Leistung beeinträchtigen und auf emotionaler Ebene zu Feindseligkeit führen können.

Unordnung
In der Wohnung verstreute Gegenstände können dazu führen, dass wir uns ausgelaugt, gestresst und chaotisch fühlen. Wenn wir an Unordnung vorbeigehen, entscheidet unser Gehirn unbewusst, ob wir sie wegräumen oder liegen lassen, was sich negativ auf unser Gehirn auswirkt. Es führt dazu, dass es ständig nachdenken und Entscheidungen treffen muss.

Eine Schublade für Gerümpel ist ideal für Dinge, von denen man nicht weiß, ob man sie wegwerfen oder behalten soll.

Der Schlüssel zur Annäherung an die Neuroarchitektur zu Hause
Sich selbst zu verstehen und zu wissen, wie sich vorgeschlagene Entwürfe auf Ihre Gefühle auswirken. Wenn Sie zum Beispiel sehr introvertiert sind, fühlen Sie sich in einer großen, offenen Wohnung vielleicht nicht wohl.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Haus sind, sollten Sie auf frühere Erfahrungen zurückgreifen, um herauszufinden, was zu Ihnen passt. Versuchen Sie, die Wohnung so zu gestalten, dass sie Ihrem Lebensstil entspricht und Ihnen die Arbeit erleichtert. Platzieren Sie Gegenstände und Möbel an logischen Stellen, und machen Sie sich mehr Gedanken über Ihr Design, nicht nur darüber, ob es schön aussieht, sondern ob es auch nützlich ist.