Ratings & reviews for PoshFurn

Sprechen Sie Interior Design?

Ihre Innenarchitektin spricht davon, einen Raum mit "zeitloser Eleganz" und "modernem Chic" zu schaffen, weil es viel "negativen Raum" gibt, und Sie fragen sich, wovon genau sie spricht. Wenn sie versucht, Ihren Raum mit Hilfe von Feng-Shui-Prinzipien zu definieren, und von "grünem Wohnen" schwärmt, müssen Sie nicht ständig heimlich bei Google nachsehen, denn wir haben eine Reihe von Vokabeln für die Innenarchitektur zusammengestellt, um Sie aufzuklären!

Interior Design Jargons sind :

Feng Shui
Die Feng-Shui-Praxis hat ihren Ursprung in China und nutzt die Kräfte der Energie, um Menschen und ihre Umgebung in Einklang zu bringen. Die Elemente Feuer, Wasser, Metall, Erde und Holz werden an den richtigen Stellen platziert, um bestimmte Bereiche des Lebens zu verbessern. Für diejenigen, die an diese Kunst und Wissenschaft glauben, spielt Feng Shui eine wichtige Rolle bei der Gestaltung von Wohn- und Arbeitsräumen.

Vastu Shastra
Diese alte hinduistische Wissenschaft der Architektur legt Gestaltungsprinzipien, Raumanordnungen und Grundrisse fest, die dazu dienen, die Gebäudeplanung mit der Natur in Einklang zu bringen. Nach den Grundsätzen von Vastu Shastra wirkt sich die Inneneinrichtung eines Gebäudes auf das Gleichgewicht der Energien aus und steht in Beziehung zu Gesundheit, Wohlstand, Karriere und persönlichem Leben der Menschen, die sich in den Räumen aufhalten. In der Küche zum Beispiel glaubt man, dass die südöstliche Ecke der beste Standort für das Element Feuer, den Herd, ist.


Konzept
Ein Designkonzept ist, einfach ausgedrückt, die Idee oder das Thema hinter dem Design. Es ist die Logik und die Überlegung, die hinter der Gestaltung Ihres Interieurs auf eine bestimmte Weise steht. Die Konzepttafel ist eine gute Idee, um zu sehen, ob die verschiedenen Elemente im Raum harmonisch zusammenpassen.



Grünes Wohnen
In Zeiten, in denen so viel über die Rettung unseres Planeten und einen gesunden Lebensstil geredet wird, hat die Idee des grünen Wohnens großen Anklang gefunden. Beim grünen Wohnen geht es darum, nachhaltige Entscheidungen für Ihre Familie und die Umwelt zu treffen. Einfache Einrichtungslösungen wie energieeffiziente Beleuchtung, wassersparende Duschköpfe und wiederverwendete Möbel können einen großen Beitrag zur Schonung unserer Ressourcen leisten. Versuchen Sie, natürliche Materialien zu verwenden, die aus erneuerbaren Ressourcen stammen, wie z. B. Terrakotta-Böden oder Bambusmöbel. Auch die Begrünung von Balkonen, z. B. durch eine vertikale Wand mit luftreinigenden Pflanzen, ist ein guter Weg zu einem grünen Leben.


Zeitgenössischer Stil
Wenn Sie gerne mit den neuesten Trends gehen und sich an modernen Dingen erfreuen, dann ist ein moderner Einrichtungsstil genau das Richtige für Sie. Dieser Stil zeichnet sich durch klare Linien mit minimalem Aufwand aus und ist frisch und einfach. Die Farbpalette besteht häufig aus Schwarz, Weiß und Grau, die mit kräftigen, soliden Farbtönen kombiniert werden; dabei wird viel Glas und Metall verwendet.

Knockdown-Möbel
Zerlegbare Möbel sind für den Zusammenbau konzipiert und werden normalerweise mit einer Anleitung geliefert, wie die Stücke zusammengesetzt werden müssen. Oft schickt das Unternehmen, das die Möbel verkauft, Handwerker, die den Zusammenbau für Sie übernehmen, als Teil der Lieferung.

Modulare Möbel
Modulare Möbel bestehen aus vorgefertigten Einheiten, die auf bestimmte Größen zugeschnitten sind und auf verschiedene Weise zusammengesetzt werden können. Sie schonen Ihr Budget und lassen sich schnell zusammenbauen. In der unten gezeigten Küche sind die Schränke alle auf bestimmte Maße zugeschnitten.


Wiederverwendete Möbel
Wenn Sie alte Möbel haben, die abgenutzt sind, aber immer noch einen Wert für Sie haben, können Sie sie umfunktionieren und einer neuen Funktion zuführen. Die Wiederverwendung gibt den alten Möbeln neues Leben und trägt außerdem zu einem umweltfreundlichen Leben bei! Das Bild unten zeigt eine alte Tür, die neu lackiert wurde und nun als Kopfteil für ein Bett dient.


Arbeitsdreieck in der Küche
Das Arbeitsdreieck in der Küche ist ein Designkonzept, das die Effizienz einer Kücheneinrichtung bestimmt. Die drei Punkte in einer Wohnküche, an denen wichtige Aufgaben ausgeführt werden, sind das Kochfeld, die Spüle und der Kühlschrank. Diese müssen an den drei Punkten des Dreiecks platziert werden, um eine optimale Arbeitsfunktion zu gewährleisten. 


Symmetrie
Das asymmetrische Interieur schafft ein perfektes Gleichgewicht zwischen den Elementen auf beiden Seiten eines Brennpunkts, wie unten zu sehen. In diesem Wohnzimmer ist das Gemälde über dem Kamin der Mittelpunkt der Symmetrie, und die Elemente auf beiden Seiten scheinen sich um diese Achse zu spiegeln.

Monochrom
In einem Raum mit monochromer Farbpalette werden verschiedene Schattierungen der gleichen Farbe verwendet. Dies schafft oft eine ruhige und angenehme Umgebung.


Negativer Raum
Der Negativraum in Innenräumen ist der Bereich um Objekte herum. Er rückt das Objekt selbst in den Mittelpunkt und verstärkt seine visuelle Wirkung. Der Negativraum basiert auf der Prämisse "weniger ist mehr" und verleiht der Inneneinrichtung einen visuellen Reiz.


Wir hoffen, dass wir Sie auf die gleiche Seite wie Ihr Designer bringen konnten. Wir haben versucht, Ihnen zu helfen, einige ihrer Begriffe zu verstehen. Lassen Sie es uns wissen